Ev.-Luth. Kirchengemeinde Methler

JuKiMe in der Margaretenkirche ab 21.06.20

 

Wir freuen uns, dass wir ab Sonntag 21.06.20 wieder um 11 Uhr Kindergottesdienst in der Margaretenkirche feiern können. Endlich wieder zusammen!

Wie auch im Erwachsenengottesdienst und in den Schulen und Kindergärten gelten noch besondere Regeln. 

Wir müssen am Eingang Teilnehmerlisten führen. Während des Gottesdienstes ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen. Und etwas anders als sonst, können wir nicht in der Kirche herumlaufen und dürfen nicht singen. Aber der Kindergottesdienst Helferkreis hat sich etwas Schönes für Euch einfallen lassen und freut sich auf ein Wiedersehen mit Euch. 

Wenn Ihr während der letzten Wochen für den Leuchtturm gebastelt habt, bringt diese Schätze gerne mit. Wir stellen sie dann auf den Leuchtturm. 

Und wenn Ihr Euch die Wartezeit bis zum Kindergottesdienst vertreiben möchtet, schaut doch was in der Margaretenkirche bei der Küsterin und der Kirchenmaus Margarete so los ist.  HIER geht es zu den Filmen. 

"Premiere" gelungen!

Dank guter Vorarbeit und wichtigen Erkenntnissen aus der Generalprobe, konnten wir am Sonntag den 17.05.20 den ersten Präsenzgottesdienst in der Margaretenkirche unter besonderen Bedingungen feiern. Insgesamt 44 Menschen waren dankbar wieder gemeinsam zu beten und auf Gottes Wort und auf die Klänge der Musik zu hören. Rogate - bete! Denn beten hilft, so sprach es Pfarrer Voigt, der als Liturg während des Gottesdienstes ohne Mundschutz sprechen durfte, der Gemeinde zu. 

Gemeinsam beten dürfen wir an Christi Himmelfahrt um 9.30 Uhr in der Margaretenkirche. Für die Menschen , die noch nicht kommen mögen oder können gibt es die "Predigt zum Nachhören". 

Es geht wieder los - und zwar so!

Das Schutzkonzept ist genehmigt! Alle Vorbereitungen sind getroffen! Nun dürfen wir uns auf gemeinsame Gottesdienste in unserer Margaretenkirche freuen.

Wir beginnen mit Präsenzgottesdiensten ab SONNTAG den 17.05.20. Die Gottesdienste finden wöchentlich, sonntags zur vertrauten Zeit um 09.30 Uhr statt.

Auch Christi Himmelfahrt laden wir um 9.30 Uhr zu einem Gottesdienst ein. 

Leider wird es zunächst noch KEINEN Kindergottesdienst geben können. Hier werden wir weiter digitale Angebote online stellen. 

Die JuKiME Angebote sowie die jeweilige Predigt des Sonntags zum Nachhören finden Sie hier.

 

Selbstverständlich gelten auch beim Besuch des Gottesdienstes, die uns mittlerweile alle vertrauten Abstands- und Hygieneregeln.

 

Wir möchten Sie hier nun über den Ablauf informieren:

Sie können die Informationen nachfolgend lesen. Alternativ nimmt Pfarrer Voigt Sie hier mit in die Kirche und erklärt Ihnen den Ablauf.

Wir werden alle Gottesdienstbesucher am TURMEINGANG begrüßen. Das Hauptportal ist kein Eingang. 

Wir bitten Sie auch vor der Kirche den nötigen ABSTAND zu halten.

Bereits beim Eintritt in die Kirche ist eine GESICHTSMASKE  zu tragen. Sollten Sie diese vergessen haben, stellen wir Ihnen eine, von Frauen unserer Strickgruppe selbst genähte Maske (in drei Größen erhältlich) zur Verfügung. 

Im Turmeingang werden wir eine TEILNAHMELISTE ausfüllen. Diese ist verpflichtend und erforderlich, um eventuelle Infektionsketten nachvollziehen zu können.

Da wir aber eben eine Infektion vermeiden wollen, bitten wir um entsprechende HÄNDEDESINFEKTION Entsprechendes Desinfektionsmittel ist selbstverständlich vorhanden. 

Wir haben in der Kirche PLÄTZE für SIE MARKIERT, zu denen wir Sie begleiten werden. Insgesamt stehen max. 50 Plätze in unserer Kirche zur Verfügung.

An Ihrem Platz finden Sie unsere schönen Holzleuchter sowie eine farbige HINWEISKARTE, auf denen die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst sind. Herzlich laden wir Sie ein, diese Karte nach dem Lesen umzudrehen und sich auf den kleinen BIBELIMPULS auf der Rückseite zur Einstimmung auf den Gottesdienst einzulassen. 
Unser Organist wird die eventuell entstehende Wartezeit mit etwas Orgeluntermalung verkürzen. 

Leider ist der Gemeindegesang, auch liturgischer Gesänge im Gottesdienst nicht erlaubt. Auf Instrumentalmusik müssen wir natürlich nicht verzichten. 

Der AUSGANG erfolgt durch die Seitentür, das Hauptportal oder die Turmtür. Welcher Ausgang von Ihrem Platz aus vorgesehen ist, werden Sie an Ihrem Platz lesen können. Wir bitten Sie herzlich auch hier auf den nötigen Abstand zu achten 

Trotz dieser vielen ungewohnten Umstände: Die gemeinsame Feier des Gottesdienstes, das gemeinsame Beten und das gemeinsame Hören auf Gottes Wort wird uns gut tun.  

Verbindliche Regeln für unsere Gottesdienste

Frauen der Strickgruppe haben Masken genäht, die Sie gegen eine kleine Spende bei uns erhalten. Der Spendenzweck ist übrigens die Mikrofonanlage für unsere Kirche.